RATGEBER GLAS – ENERGIESPAREN

Energiesparen – Rat und Tat in Sachen Glas

Wissenswertes rund um Glas.

logo roflag
demo

Energiesparen mit Glas

Die Wärmebildkamera zeigt: Auch durch veraltete Fenster entweicht Wärme aus den beheizten Räumen.

Mehr als ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland entfallen auf die Beheizung von Gebäuden und die Warmwasserbereitung. Zugleich sind mehr als 3/4 der rund 39 Mio. Wohnungen älter als 25 Jahre.

Sanieren senkt die Kosten. Von der energetischen Sanierung von Gebäuden profitieren alle: Energiesparen senkt Heizkosten, schont die weltweit knappen Ressourcen und fördert den Klimaschutz.

Energiesparen mit Glas leistet einen wichtigen Beitrag zu dieser großen Aufgabe.

Das gilt nicht nur für Fenster-Oldies mit Einfachglas.

Einfach die Gläser austauschen.

Auch Fenster mit Isolierglas, die vor 1995 eingebaut wurden, sind wärmetechnisch meistens veraltet. Je nach Zustand der Fenster hilft hier bereits ein Austausch der Isoliergläser, um nachhaltige Energie zu sparen. Schon der Ersatz von veraltetem Isolierglas durch modernes CONSAFIS Wärmedämmglas senkt pro qm Glasfläche und Jahr den Verbrauch um etwa 15 - 20 Liter Heizöl.

Es geht noch mehr:

Der Austausch kompletter Fenster-Oldies senkt den Verbrauch an Heizenergie mehr als doppelt so viel.

Energiesparen mit Glas ist eine saubere Sache. Ihr Fachmann für Glas und Fenster erledigt den Wechsel der Gläser in einem Einfamilienhaus in der Regel an einem Tag.

Neue Fenster sparen Energie und schonen die Umwelt

Moderne Fenster bieten heute ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit. Durch ausgeklügelte Rahmenprofile, raffinierte Dichtungen und funktionelle Wärmeschutzverglasung stellen sie ein hochwertiges High Tech-Produkt dar, das alle Anforderungen moderner Bautechnologie erfüllt.

Während Fenster älterer Bauart nie ganz dicht waren und es in Fensternähe immer unangenehm zog, sind moderne Fenster wirklich dicht. Waren Fenster früher geradezu als Energieverschwender bekannt, leistet die neue Fenstergeneration insbesondere bei der Wärmedämmung entscheidend mehr als früher. Das senkt die Heizkosten und hilft Energiesparen - was wiederum, durch die reduzierte Luftverschmutzung, unserer Umwelt zugute kommt.

demo

demo

Steuerliche Förderung

Energiesparen mit Glas wird steuerlich gefördert!

Wer sich zum Austausch von Glas oder Fenstern entschließt, kann dafür über die Steuer einen direkten Zuschuss von bis zu 600,- Euro bekommen.

Sie wollen wissen wie das geht?

Ab der Einkommensteuer für 2006 berücksichtigt das Finanzamt den Arbeitslohn für Handwerkerleistungen im eigenen Haushalt bis zu einer Höhe von 3.000 Euro. Bis dahin wird ein Bonus in Höhe von 20 % dieses Arbeitslohns von der Steuerlast abgezogen.

Steuersparen mit Glas ist also ganz einfach:

Ihr Fachmann für Glas und Fenster stellt Ihnen eine Rechnung aus, der Sie den Arbeitslohn für den Wechsel Ihrer Gläser oder Fenster entnehmen können. Für Ihr Finanzamt brauchen Sie außerdem nur noch einen Beleg, dass Sie die Rechnung auch bezahlt haben (zum Beispiel Kontoauszug).

Bei der Auswahl der richtigen Gläserhelfen Ihnen gerne die Mitarbeiter der Rosenheimer Flachglashandel.